Langfristig denken 

Warum sollten Sie den Zufall über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Anlage entscheiden lassen, wenn Sie selbst Einfluss nehmen können? Das ist nämlich alles nur eine Frage der Zeit. Zwar hängt das Ergebnis immer von einigen Faktoren ab, auf die Sie als Anleger nicht einwirken können. Doch wenn Sie langfristig investieren, können Sie in weitaus größerem Maße selbst etwas tun, damit Ihre Anlage erfolgreich ist. Dazu müssen Sie allerdings unterschiedliche Kriterien verteilen (Diversifikation) und den Voraussetzungen für ein erfolgreiches Investment ist jedoch die Zeit. Wenn Sie Ihrem Investment entsprechend Zeit einräumen, kann dieser Faktor sich positiv bei Risiko und Rendite Ihrer Anlage auswirken.
 

Jede Anlageform hat ihre Besonderheiten

Bei Investments haben Sie die Auswahl zwischen den wichtigsten Anlageformen Geldmarkt (Cash), Anleihen, Immobilien oder Aktien. Investmentfonds können in eine dieser Kategorien anlegen oder in eine Kombination davon. Jede dieser Anlageformen hat ihr eigenes Risiko- und Renditeprofil.

 

Investments in Cash oder Anleihen werden von den Schwankungen des Aktienmarkts, der sogenannten Volatilität, nur wenig beeinflusst. Falls sie jedoch den größten Teil Ihres Vermögens in Aktienfonds investiert haben, können sich Schwankungen kurzfristig auf die Wertentwicklung Ihrer Bestände auswirken. Entscheidend für eine Aktienanlage ist, ob sie Ihrer Risikobereitschaft, Ihrem Zeithorizont und Ihren persönlichen Anlagezielen entspricht.
 

Verschiedene Anlageformen


 

Cash

Renten

Immobilien

Aktien

 

Sichere, liquide
Anlagen, regel-
mäßige Zins-
zahlungen

Papiere, deren
Emittent sich zur
Zahlung von Zinsen
verpflichtet als
Gegenleistung für
Kapital, dass der
Anleger im leiht

Jede Kombination von Wohn- oder Geschäftsimmo-bilien wie Hotels, Bürokomplexe und Fabriken

Anteile an Unter-nehmen, die im Auftrag der Anteilseigner Gewinne erzielen sollen

 

Risiko

Niedrig

Niedrig-Mittel

Mittel-Hoch

Hoch

Mögliche Rendite

Niedrig

Niedrig-Mittel

Mittel-Hoch

Hoch

Empfohlene Mindest-anlagedauer

Kurzfristig

3 Jahre

5 Jahre

5-10 Jahre

 

Je länger Sie sich Zeit lassen können, desto geringer wird voraussichtlich der Einfluss von kurzfristigen Marktschwankungen auf Ihr Vermögen sein.


 


Optimales Market-Timing


Gefahren des Markt-Timing: Wenn Sie als Anleger über 15 Jahre stets voll in den DAX 30 investiert waren, erzielte Ihre Anlage eine stolze jährliche Rendite von +9,72%.

Wären Sie aus dem Markt mehrfach ausgestiegen und hätten damit die 10 besten Tage verpasst, hätte sich die Rendite so gut wie halbiert

Wichtig beim Investieren

Risikobereitschaft, Zeithorizont und Anlageziel müssen passen.

 

Zeit

Je länger Sie sich Zeit lassen können, desto geringer wird voraussichtlich der Einfluss von kurzfristigen Marktschwankungen auf Ihr Vermögen sein.