Das Wichtigste im Überblick 

  • Wer langfristig in Aktien investiert, hat die besten Erfolgsaussichten: Eventuelle Marktschwankungen können mit der Zeit ausgeglichen werden.

     

  • Je höher das Risiko einer Anlage ist, umso größer sind in der Regel auch die Renditechancen. Wie im täglichen Leben gilt es, beides gegeneinander abzuwägen und nach seinem persönlichen Risikoprofil zu handeln.

     

  • Durch die Diversifikation des Kapitals nach unterschiedlichen Kriterien lässt sich das Risiko steuern: Man kann die Renditeaussichten steigern, ohne dass sich die Risiken erhöhen.

     

  • Bei Investmentfonds liegen die Zusammenstellung und die Diversifikation des Portfolios in der Hand von Experten. Ihr Ziel ist es, das Rendite-/Risiko-Verhältnis zu optimieren.

     

  • Der Zeitraum eines Aktieninvestments ist wichtiger als der Zeitpunkt: Die Erfahrung hat gezeigt, dass es sich lohnt, unruhige Börsenphasen auszusitzen.